Montag, 22. März 2021

Orth Kluth berät Wickeder Gruppe bei Verkauf des Geschäftsbetriebs der MPU GmbH an Wachsmuth-Gruppe

Die zur Wickeder Gruppe gehörende MPU GmbH (Metallbearbeitung-Präzisionsteile-Umformtechnik) hat Anfang März 2021 ihr operatives Geschäft an die Wachsmuth-Gruppe veräußert. Mit dieser Akquisition erweitert die Wachsmuth Gruppe ihre Produktionskapazität und wird mit dem erworbenen Betrieb Lieferant für die Wickeder Gruppe.

Orth Kluth hat die Wickeder Gruppe während des gesamten Erwerbsprozesses beraten. Die Transaktion ist bereits vollzogen.

Das Portfolio der Wickeder Gruppe, mit zwölf Produktionsstandorten in Europa, Amerika und Asien sowie rund 1.000 Mitarbeitern, umfasst die Herstellung metallischer Halbzeuge und die klassische Metallverarbeitung für Firmen aus den Bereichen Automobilzulieferindustrie, Energie, Konsumgüterindustrie, Elektronik- und Elektrotechnik, Medizintechnik, Marine und Industrie. Stammsitz der Muttergesellschaft, Wickeder Westfalenstahl GmbH, ist Wickede (Ruhr).

Die 1999 in Nachrodt-Wiblingwerde gegründete MPU GmbH war seit einigen Jahren Teil der Wickeder Gruppe und begleitete im Bereich der Stanz- und Umformtechnik die Entwicklung bis zur Serienproduktion für die Automobil- und Elektroindustrie. Das Unternehmen verfügt über modernste Technik im Bereich der Stanz- und Biegeautomaten.

Die 1975 gegründete Firma G. Wachsmuth & Co. Werkzeugbau GmbH wurde 2001 durch den Kauf der S. Bernhard GmbH Stanz- und Drahtbiegetechnik zur Wachsmuth-Gruppe erweitert und bietet Dienstleistungen rund um die Metallverarbeitung.

Beratende Anwälte: Dr. Robert Orth und Boris Körner, beide Corporate/M&A.

Kompetenzen
Pressekontakt
Claire Jablonka
T +49 211 60035-578
E-Mail schreiben