Sonntag, 11. Dezember 2016

Orth Kluth begleitet Management bei Verkauf des Münchner Pflegedienstleisters DIH

Ein Investorenkreis rund um Delta Equity hat mehrheitlich den Münchner Pflegedienstleister Deutsche Intensivpflege Holding (DIH) an den belgischen Private-Equity-Investor Ergon Capital Partners verkauft.

Orth Kluth hat das DIH Management hierbei umfassend im Rahmen der Transaktion beraten.

Die 2013 gegründete DIH besteht aus zehn operativen Einheiten in Deutschland, die für rund 400 Patienten Intensivpflege leisten. Die Patienten werden von qualifizierten Pflegepersonal in mehr als 30 Wohngemeinschaften oder alternativ zu Hause betreut.

Es gibt mehrere Co-Investoren, die Finanzierung erfolgte über den Mezzanine-Finanzierer Ares.

Die Transaktion muss noch vom Kartellamt freigegeben werden.

Kompetenzen
Pressekontakt
Claire Jablonka
T +49 211 60035-578
E-Mail schreiben