Mittwoch, 24. Mai 2017

Orth Kluth begleitet die Henkel AG & Co. KGaA beim Erwerb der Sonderhoff Holding GmbH

Die Henkel AG & Co. KGaA erwirbt 100% der Geschäftsanteile an der Sonderhoff Holding GmbH mit Sitz in Köln. Orth Kluth Rechtsanwälte hat bei dieser Transaktion an der Seite der Käuferin rechtlich beraten.

Die Sonderhoff Holding GmbH stellt insbesondere Systemlösungen für geschäumte Dichtstoffe aus Polyurethan oder Silikon her. Diese werden beispielsweise zum Schutz gegen Feuchtigkeit und Staub in Filtern oder Haushaltsgeräten eingesetzt. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt mit rund 280 festen Mitarbeitern weltweit einen Jahresumsatz von EUR 60 Mio.

Die Henkel AG & Co. KGaA baut durch den Kauf der Sonderhoff Holding GmbH ihre Kompetenz bei Dichtstoffen aus und stärkt dadurch ihre Führungsposition im Adhesive Technologies-Geschäft (Verpackungs- und Konsumgüterklebstoffe).

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht unter anderem unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Wettbewerbsbehörden.

Orth Kluth hat den Erwerbsprozess auf Seiten der Henkel GmbH & Co. KGaA inkl. rechtlicher Due Diligence begleitet. Henkel zählt zu den langjährigen Mandanten von Orth Kluth.

Kompetenzen
Pressekontakt
Claire Jablonka
T +49 211 60035-578
E-Mail schreiben