Freitag, 30. Oktober 2020

JUVE-Handbuch 2020/2021: Orth Kluth erneut mit starker Präsenz in zahlreichen Rankings

Erneut ist Orth Kluth im JUVE-Handbuch 2020/2021 bei den deutschlandweiten Rankings der einzelnen Rechtsgebiete breit vertreten. Im regionalen Ranking „Düsseldorf“ wird Orth Kluth unter den Top 25-Kanzleien geführt: „Wie nur wenige vergleichbare D’dorfer Wettbewerber hat sich die Kanzlei gr. Renommee bei der umf. Beratung von Großmandaten erarbeitet. Grund dafür ist ihre konsequent umgesetzte interne Neustrukturierung. Die mittlerw. gut eingespielten fachbereichsübergr. Teams überzeugen mit ihrer Arbeit nicht nur in bestehenden Mandaten, vielmehr kommen regelm. auch neue Mandanten hinzu.“ (Quelle: Juve-Handbuch 2020/2021).

Im Einzelnen ist Orth Kluth in den nationalen Rankings der folgenden Rechtsbereiche vertreten:

Erfreulich ist die erstmalige Empfehlung in den Bereichen Marken- und Designrecht sowie Wettbewerbsrecht für die Praxisgruppe IP-/IT-Recht unter der Leitung von Dr. Ulla Kelp LL.M. und Dr. Philipp Mels: „Mit Respekt verfolgen v.a. lokale Wettbewerber die kontinuierl. Entwicklung der mittelständ. Kanzlei im Marken- u. Wettbewerbsrecht. Zu dem wachsenden Renommee trägt u.a. die Zunahme an streitigen Verfahren bei.“ (Quelle: Juve Handbuch 2020/2021).

Hervorzuheben ist auch das abermalige Topranking (Kategorie 2) im Bereich Verkehrssektor: Regulierung.

In den Empfehlungen ausdrücklich erwähnt wurden die Orth Kluth-Anwälte Dr. Guido Matthey (Arbeitsrecht), Dr. Markus Berndt (Compliance-Investigations), Dr. Marc Henze (Gesellschaftsrecht), Boris Körner (Gesellschaftsrecht), Dr. Kai-Michael König (Gesellschaftsrecht, M&A), Dr. Christian Meyer (Gesellschaftsrecht), Dr. Robert Orth (Gesellschaftsrecht, M&A), Dr. Gary Klaft (Immobilien- und Baurecht), Dr. René Runte (Immobilien- und Baurecht), Dr. Anselm Grün (Verkehrssektor: Regulierung) und Dr. Michael Sitsen (Verkehrssektor: Regulierung).