Internationale Wirtschaftsverträge, 2.A. von Ostendorf/Kluth – Eine Rezension von Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen

Fundstelle: IWRZ 2017, 47

“Dieses Buch ist für den im internationalen Wirtschaftsrecht tätigen Anwalt eine wahre Fundgrube”

“(…) neben besonderen Vertragstypen – wie z. B. Lieferverträgen (Ostendorf/Sauthoff), Vertriebsverträgen (Ostendorf) werden auch der Industrieanlagenvertrag (Klaft) und vor allem auch der Lizenz- und Know-How-Vertrag (Mels/Blask) ausführlich dargestellt, aber auch der Softwarelizenzvertrag (Mels/Lischeck) und das Feld vorvertraglicher Vereinbarungen (Meyer) wird dem Leser angeboten.”

“sehr detaillierten Überblick über zahlreiche Klauseln zu geben, die für gewöhnlich in internationalen Wirtschaftsverträgen – unabhängig vom einzelnen Vertragstyp – vorkommen. Das Besondere ist dann, dass auch rechtsvergleichendes Material angeboten wird, weil ja keineswegs immer zu erwarten ist, dass internationale Wirtschaftsverträge dem deutschen Recht unterworfen werden können”

“die fundierten Ausführungen vor allem von Ostendorf sehr hilfreich, etwa Vertragsstrafe, Schadenspauschalen, Haftungsbegrenzung und Haftungsfreistellung, aber auch Force-Majeur-Klauseln (bearbeitet von Grün/Steffens) und – verdienstvoll – Versicherungsklauseln (Böckmann/Teichler). (…) Ein eigenes Kapitel über Exportkontrollen (Mehle) und Kartellrecht (Grün/Hennig) rundet die Darstellung ab.”

“Es ist ein sehr lohnendes Buch, welches aus kundiger Sicht geschrieben, dem Praktiker wertvolle Einblicke eröffnet und seinen Blick weiten hilft.”

 

Patrick Ostendorf / Peter Kluth,
Internationale Wirtschaftsverträge,
München (Verlag C. H. BECK), 2. Aufl. 2017, ISBN: 978-3-406-69357-1, 159 Euro