GEA Group Aktiengesellschaft veräußert Geschäftsbereich Heat Exchangers

Die GEA Group Aktiengesellschaft hat ihren Geschäftsbereich Heat Exchangers an von Triton beratene Fonds verkauft. Der Kaufvertrag wurde heute unterzeichnet. Der Verkauf basiert auf einem Enterprise Value von rund 1,3 Mrd. Euro. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Orth Kluth hat neben Hengeler Mueller die GEA Group Aktiengesellschaft bei der Transaktion beraten.

Berater auf Seiten Orth Kluth Rechtsanwälte: Dr. Lars Karsten, Boris Körner, Dr. Kai-Michael König, Dr. Christina Cannistra, Dr. Tim Christian Gießelmann

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung: Dr. Lars Karsten