Orth Kluth berät QBE Insurance (Europe) Ltd. bei Abwicklung eines Avalportfolios in der Insolvenz der P & S Werften GmbH

Die QBE Insurance (Europe) Ltd., Teil der weltweit tätigen, australischen QBE-Versicherungsgruppe, hatte mit der P+S Werften GmbH, Stralsund, einen Kautionsversicherungsvertrag geschlossen und auf dessen Grundlage verschiedene Bankgarantien zur Besicherung von Ansprüchen der ausländischen Auftraggeber der P+S Werften GmbH aus Schiffsbauverträgen mit einem Gesamtvolumen im gehobenen zweistelligen Millionenbereich gestellt.

Nachdem die P+S Werften GmbH am 29. August 2012 Insolvenzantrag stellte, beriet Orth Kluth die QBE Insurance (Europe) Ltd. umfassend zu insolvenzrechtlichen Fragestellungen und vertrat die QBE Insurance (Europe) Ltd. nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegenüber dem Insolvenzverwalter.

Daneben betreute Orth Kluth umfassend im Wege des juristischen Avalmanagements die von der QBE Insurance (Europe) Ltd. gestellten Garantien und vertrat die QBE Insurance (Europe) Ltd. gegenüber den jeweiligen Begünstigten. Ebenso beriet Orth Kluth umfassend bei Inanspruchnahme und Abwicklung der gewährten Rückbürgschaften.

Berater Orth Kluth:Boris Körner (Finance, Federführung), Dr. Frank Wältermann (Insolvenzrecht), Timo Nossek (Bau- und Anlagenbaurecht); Associate: Tim Christian Giesselmann (Finance)