Orth Kluth berät die Hemoteq AG beim Verkauf der Leufen Medical GmbH

Die Hemoteq AG, der führende Entwickler und Hersteller kundenindividueller Beschichtungen für Medizinprodukte, hat Ihre Beteiligung an der Leufen Medical GmbH verkauft. Erwerberin der Leufen Medical GmbH ist die bess Aktiengesellschaft, ein Familienunternehmen, welches sich an Unternehmen der Medizintechnik beteiligt und aktiv managt.

Die Leufen Medical GmbH wurde im Jahre 2003 gegründet. Das Aachener Medizintechnikunternehmen ist – gemeinsam mit Ihrer französischen Tochtergesellschaft, der Leufen Medical S.à r.l., Hersteller hochwertiger selbst expandierender Stents für die Gastroenterologie und die Pneumologie.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Orth Kluth hat den gesamten Verkaufsprozess betreut. Die bess AG wurde durch RBS Roever Broenner Susat (RA Dr. Daniel Ruppelt, RA Stb. Siegfried Glutsch, WP’in B. Grothe) vertreten.

Berater Orth Kluth: Dr. Kai-Michael König (Federführung, Corporate/M&A), Boris Körner (Corporate/M&A), Associates: Tim Christian Giesselmann (Corporate/M&A), Andreas Broich (Handels- und Vertragsrecht)