Orth Kluth berät Drahtwarenfabrik Philipp Schneider GmbH & Co. KG bei Übernahme der Pfefferkorn & Co. GmbH

Die Draht- und Metallwarenfabrik Philipp Schneider GmbH & Co. KG sowie deren italienischer Partner I.C.A.S. S.p.A, beides führende Anbieter im Bereich der Verschlusstechnik, haben mit Wirkung zum 1. Januar 2012 die Pfefferkorn & Co. GmbH, Simmern, erworben. Die Firma Pfefferkorn ist ein bedeutender Hersteller von Plastikstopfen und Verschlusskappen sowie technischen Teilen. Pfefferkorn produziert und liefert jährlich mehr als 400 Millionen Sektstopfen. Die Schneider/I.C.A.S.-Gruppe produziert jährlich mehr als 2 Milliarden Sektflaschenverschlüsse und mehr als 140 Millionen Sekt- und Weinkapseln.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Orth Kluth hat die Draht- und Metallwarenfabrik Philipp Schneider GmbH & Co. KG bei der Transaktion rechtlich beraten.

Berater von Orth Kluth waren Dr. Kai-Michael König, Christina Rosch (beide M&A/Gesellschaftsrecht) sowie Dr. Bastian Mehle (Kartellrecht).