Orth Kluth berät Roth & Rau bei Joint Venture

Roth & Rau kooperiert mit USK Karl Utz. Das Solartechnikunternehmen Roth & Rau hat mit dem Montagetechnik- und Handlingspezialisten USK Karl Utz ein Jointventure gegründet. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam Produkte im Bereich der Automatisierungstechnik für die Solarzellenfertigung herstellen. Roth & Rau ist an dem Gemeinschaftsunternehmen, das unter SLS Solar Line Saxony GmbH (SLS) auftritt, mit 51 Prozent beteiligt, die restlichen 49 Prozent hält USK. SLS beliefert Roth & Rau auf Grundlage langfristiger Rahmenlieferverträge künftig bevorzugt mit Automatisierungsanlagen für die Solarzellenfertigung. Das neue Unternehmen beschäftigt vorerst USK-Mitarbeiter, mittelfristig sollen 50 bis 80 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Berater Roth & Rau: Orth Kluth (Düsseldorf): Dr. Peter Kluth, Dr. Kai-Michael König, Associate: Dr. Frank Wältermann. Berater USK Karl Utz: CMS Hasche Sigle […].

Hintergrund. Roth & Rau ist seit Sommer vergangenen Jahres Mandant von Orth Kluth. Das Jointventure ist nun der erste größere Deal für die Kanzlei. Der Kontakt entstand über bestehende Mandanten und personelle Wechsel im Unternehmen. CMS dagegen ist schon länger für USK Karl Utz tätig, insbesondere im Gesellschafts- und Vertriebsrecht.

(JUVE Rechtsmarkt 04/2008, S. 104)