Praxisworkshop Eisenbahnregulierung 2017
Thementag Beschaffung und Finanzierung innovativer Fahrzeuge
am 15. und 16. Mai 2017 in Berlin

Das Inkrafttreten des Eisenbahnregulierungsgesetzes im vergangenen Jahr markiert den Abschluss eines jahrelangen Ringens um die optimale Ausgestaltung der Regulierung. Weiterhin bleiben einige Probleme ungelöst, zugleich entstehen neue Herausforderungen mit erheblicher Tragweite, wie der praktische Einstieg in die Entgeltgenehmigung oder die „Preisbremse“ für den SPNV. Es lohnt sich also, über das Erreichte zu diskutieren und einen Ausblick – auch über das Wahljahr 2017 hinaus – zu wagen. Diesen Austausch wollen wir in unserem Praxisworkshop Eisenbahnregulierung gemeinsam mit Ihnen führen. Schließlich wollen wir weitere branchenrelevante Themen angehen, z.B. Schienenlärm und die Entwicklungsperspektiven für die Schieneninfrastruktur – rechtzeitig genug vor der anstehenden Bundestagswahl.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch dieses Jahr am Vortag des Praxisworkshops einen getrennt buchbaren Thementag an. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf innovativen Antriebstechnologien im Eisenbahnverkehr. Dabei wird es Informationen dazu geben, was Aufgabenträger bei der Vergabe beachten sollten und welche Technologien überhaupt in Frage kommen. Ausreichend Zeit für Diskussionen wird es ebenfalls geben.

Sie können sich einfach und schnell online unter http://www.kcw-online.de bis zum 05. Mai 2017 – bzw. bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits – für diese Veranstaltung anmelden. Alternativ können Sie uns das untenstehende Anmeldeformular per Post, Fax (030/408176861) oder E-Mail an bloedorn@kcw-online.de zusenden.

PDF mit Programm, Preisen, Veranstaltungsorten und Einzelheiten zur Anmeldung.